Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

Staigerstr. 7
70499 Stuttgart
Germany

+49 172 6937722

Gitarrenunterricht und Ukulele-Unterricht in Stuttgart | Kurse, Workshops und Events für Anfänger und Fortgeschrittene | Lernen Sie Gitarre, Bass oder Ukulele!

Pickguard-Wechsel auf einer Telecaster

Gitarren-Blog

Gitarren-Blog: Testberichte zu Gitarren-Equipment, Interviews, Storys, Tipps u.v.m.

Pickguard-Wechsel auf einer Telecaster

Mihai Curteanu

Ich hatte schon lange vor, das Schlagbrett auf meiner American Special Telecaster auszutauschen, denn die Gitarre war mir immer irgendwie zu schwarz-weiss. Gesagt und getan: ein Original-Fender Pickguard in Mint Green wurde bestellt und installiert. Es ist natürlich eine rein optische Sache, aber wer sagt, dass Optik unwichtig ist?...

Zu diesem Thema möchte ich euch nun ein paar nützliche Tipps geben. Ich werde damit nicht übertreiben, denn ein Schlagbrettwechsel ist eine recht einfache Sache, bei der nicht viel schief gehen kann. Es schadet trotzdem nicht, auf Folgendes zu achten:

  • Zunächst sollte man genau identifizieren, was für ein Telecaster-Schlagbrett man braucht: mit 5 oder 8 Löchern, mit oder ohne Löcher für die Neck-Pickup-Schrauben, einschichtig oder mehrschichtig.
  • Fender ist nicht gleich Fender! Die Original-Ersatzteile von Fender sind hauptsächlich für US-Modelle gedacht. Auf diesen werden sie so gut wie immer passen, meistens auch auf Mexiko-Gitarren. Aber relativ selten auf Squier oder asiatischen Fender (inkl. Fender Japan). Am besten immer zuerst im Internet recherchieren, ob das Teil, das ihr bestellen wollt, auch wirklich auf eure Gitarre passen wird.
  • Ähnliche Probleme gibt es mit anderen Fabrikaten wie z.B. Allparts oder Göldo. Diese passen z.B. nicht immer auf US-Fender-Gitarren, dafür manchmal auf anderen Modellen. Ein solcher Blindkauf ist leider oft reine Glückssache.
  • Und noch etwas: falls der Hals-Tonabnehmer auf dem Pickguard montiert wird, notiert euch vor dem Austausch seine genaue Einstellung. Wir reden hier von zwei Werten: dem Abstand zwischen der E6-Saite und Pickup (mit der Saite im letzten Bund heruntergedrückt) und dem Abstand zwischen E1 und Pickup (auch mit heruntergedrückter Saite). Nur so könnt ihr das ursprüngliche Setup wiederherstellen. Weitere Infos, u.a. zum Tonabnehmer-Setup, findet ihr auf der Fender-Homepage.