Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

Staigerstr. 7
70499 Stuttgart
Germany

+49 172 6937722

Gitarrenunterricht und Ukulele-Unterricht in Stuttgart | Kurse, Workshops und Events für Anfänger und Fortgeschrittene | Lernen Sie Gitarre, Bass oder Ukulele!

Martin Clapton's Choice Strings

Gitarren-Blog

Gitarren-Blog: Testberichte zu Gitarren-Equipment, Interviews, Storys, Tipps u.v.m.

Martin Clapton's Choice Strings

Mihai Curteanu

Diese Saiten sind ein Paradebeispiel dafür, wie unterschiedlich die Klangwahrnehmung verschiedener Gitarristen sein kann. Die Meinungen dazu variieren von „Super Saiten, besser geht es kaum!“ bis „Die taugen nichts, kauf dir doch lieber Elixir!“. Liegt die Wahrheit vielleicht irgendwo dazwischen? Auch nicht unbedingt, denn beide Extreme sind berechtigt.

Wenn man auf beschichtete Saiten steht, dann wird man von den Martin Clapton's Choice wahrscheinlich nicht begeistert sein. Ansonsten darf man getrost eine Empfehlung aussprechen: diejenigen, die unbeschichtete Phosphor-Bronze-Akustikgitarrensaiten bevorzugen, sollten diese Saiten testen. Sie sind in den meisten Fällen einen Versuch wert.

Was man hier nicht vergessen darf: die Martin Clapton's Choice sind kein moderner Marketing-Gimmick, und der weltberühmte Name des Künstlers steht nicht zufällig auf der Verpackung. Diese Saiten wurden von Eric Clapton über seine ganze Karriere hinweg tatsächlich auch benutzt. Es ist also kein Wunder, dass sie zu Erics bevorzugten Martin-Gitarren so gut passen.

Meinem Empfinden nach besitzen diese Saiten einen recht hellen Klang und ein relativ strammes Spielgefühl. Zieht man sie auf eine warm klingende Gitarre auf, so hat man meistens eine starke Kombination: der Bass und die tonale Basis kommen aus dem Instrument und werden durch die Martin-Saiten um klare, obertonreiche Höhen und ausgeprägte, Phosphor-Bronze-typische Mitten ergänzt. Neben der auffälligen Brillanz ist eine beachtliche Dynamik ebenfalls vorhanden. Ich habe selbst seit Jahren keine besseren Saiten für meine Martin Dreadnought finden können. Nicht immer gut funktionieren diese Saiten im Zusammenhang mit sehr hell klingenden Gitarren. Auf meiner Taylor Grand Symphony mit Ahorn-Korpus finde ich z.B. die Clapton's Choice klanglich doch etwas zu „dünn” und metallisch.

Wenn man Western-Gitarrensaiten sucht, die einem Instrument mehr Bässe und Wärme verleihen sollen, dann wird man bei den Martin Eric Clapton Signature höchstwahrscheinlich nicht fündig. Besitzt man hingegen eine Gitarre mit soliden Bässen und ausgewogenem, warmem Sound, so können diese Saiten genau den gewünschten „Glanz” liefern. Die Haltbarkeit ist zwar nicht spektakulär, aber schon in Ordnung, vor allem wenn man den relativ niedrigen Preis in Betracht zieht.